Vegan Buddha Bowl Rezept – einfach & lecker

Es muss nicht immer Fleisch und Fisch sein – vegane Gerichte sind nicht nur hip, sondern bei guten Rezepten zugleich nahrhaft und lecker. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat erst kürzlich ihre zehn Regeln erneuert. Hip ist nicht nur vegan, sondern die asiatische Küche allgemein. Zweifelsohne sind Buddha Bowls der Foodtrend 2017, der auch in den Terrassen rund um Zürich immer häufiger serviert wird. In unserem heutigen Beitrag wollen wir uns diesem Foodtrend 2017 anschliessen und stellen ein Vegan Buddha Bowl Rezept vor. Anstatt auf der Terrasse zu Grillen ist dieses asiatische Rezept auch im Hochsommer eine willkommene und sehr gesunde Alternative. Machen auch Sie sich einen schönen asiatischen Nachmittag oder Abend und kombinieren Sie den Einkauf oder das Essen mit einer wohltuenden Shiatsu Massage.

Wieso überhaupt Buddha Bowl?

Asiatisches Design, Essen und Philosophie sind auch hierzulande beliebt. Mindestens genauso sehr steht die asiatische Philosophie auch in den USA im Kurs. So verwundert es nicht, dass dieser Foodtrend aus den USA dieses Jahr zu uns gefunden hat. Bowl steht dabei einfach für ein Schälchen, so wie es in Asien für Suppen oder Reisgerichte verwendet wird. Buddha klingt irgendwie cooler als Asien und so hat sich der Begriff der Buddha Bowl etabliert. In den USA gibt es mittlerweile unzählige Gerichte, die in den klassischen Reis- und Suppenschälchen serviert werden. Wer das Rezept passend servieren möchte, findet im Handel eine grosse Auswahl an tollen Schälchen. Besonders gut gefällt uns das Bambusschälchen, welches in Handarbeit erstellt wird und somit jedes Stück zum Unikat macht.

Die Schälchen sehen auf jeder Terrasse gut aus, ideal natürlich neben einem Teich mit Koikarpfen, aber es geht natürlich auch drinnen neben den Goldfischen im Aquarium für Einsteiger.

Das Buddha Bowl Rezept schmeckt aber auch ohne das dekorative Schälchen superlecker. Wir verwenden auf unserem Foto demonstrativ einen klassischen Teller, gegessen wird mit Essstäbchen.

gebratenes Gemüse mit Tofu und braunem Reis als vegan Buddha Bowl Rezept für Einsteiger

Veganes Buddha Bowl Rezept

Die Zutatenliste haben wir der besseren Übersicht wegen in die jeweiligen Komponenten der veganen Buddha Bowl getrennt. So ist es einfach möglich, einzelne Bestandteile des Gerichts bei Unverträglichkeiten oder einem anderen Geschmack auszutauschen.

Zutaten für die Sosse:

  • Sesamöl
  • Sojasosse
  • Reisessig
  • frischer Ingwer
  • Knoblauch
  • Rote Pfefferflocken oder frische Chilischoten
  • Gemüse- / Pilzbrühe
  • Maisstärke & Wasser

Zutaten für das Gemüse:

  • Baby Bok Choy
  • Roter Paprika
  • Zwiebeln
  • Möhren
  • Pilze
  • Brokkoli

Zutaten für das Tofu:

  • Tofu
  • Maisstärke
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für die Beilage:

  • Brauner Reis
  • Schalotten
  • Sesamsamen

Zubereitung veganes Buddha Bowl:

  1. Kochen Sie den braunen Reis in reichlich Wasser mit Salz.
  2. Schneiden Sie den Tofu in Würfel und wenden diese in Maisstärke, Salz und Pfeffer. Das Anbraten gelingt am einfachsten in einer Antihaft-Pfanne mit etwas Öl oder Ghee. Stellen Sie die gebratenen Tofuwürfel beiseite.
  3. Mischen Sie die ersten sechs Zutaten für die Sosse in einer kleinen Schüssel. Geben Sie eine halbe Tasse Gemüsebrühe hinzu und mischen die Maisstärke mit einem Schneebesen unter die Sosse.
  4. Braten Sie zunächst das härtere Gemüse im Wok in ein wenig Öl scharf an. Wenn das Gemüse beginnt zu erweichen, fügen Sie den Rest des Gemüses sowie die Brühe hinzu. Schliessen Sie den Wok mit einem Deckel und lassen das Gemüse kurz dämpfen.
  5. Wenn das Gemüse knusprig ist, fügen Sie die Sosse hinzu und lassen es nochmals kurz aufkochen, bis es verdickt ist. Reduzieren Sie die Hitze und rühren das Gemüse fortlaufend um, bis gleichmäßig mit der Sosse benetzt ist.
  6. Servieren Sie das Gemüse und den gebratenen Tofu auf braunem Reis in einer Buddha Bowl und garnieren Sie mit Schalotten und Sesamsamen.

Guten Appetit!

Weitere tolle Rezepte werden wir in zukünftigen Beiträgen vorstellen. Wer nicht so lange warten möchte, findet im Buch Super Bowls eine grosse Auswahl an Rezepten zu Superfoods & Powerbowls. Einfach nachzukochen, ein Gedicht für Augen und Magen und mit Zutaten, die auch bei uns erhältlich sind.

Leave a Reply