Traumfänger selber machen – Dekoidee

Wohin man in Zürich auch blicken mag, sie sind überall zu sehen. Traumfänger sind zur Hippy-chic-Dekoration geworden. In diesem DIY Tutorial zeigen wir wie leicht man einen Traumfänger selber machen kann.

Hippie-Mädchen lieben Traumfänger

Vielleicht sind es die Federn, die aufwändige Designarbeit oder vielleicht der antike Glaube, dass negative Träume gefangen werden, während positive Träume durchfliessen – was auch immer es ist, nicht nurHippie-Mädchen lieben Traumfänger!

Sie sind eine grossartige Dekoidee zum Aufhängen im Schlafzimmer, im ganzen Haus, auf der Terrasse im Freien, als Geschenk oder als gesellige Aktivität gemeinsam mit Freunden und Familie. Und mit der Popularität dieser Schönheiten steigt der Preis für Traumfänger in den Läden.

Chice Dekoidee für die Terrasse: Traumfänger

Daher haben wir uns an einem warmen Sommernachmittag auf der Terrasse entschieden, einen Blogbeitrag zu verfassen, der zeigt, wie man seinen eigenen Traumfänger selber machen kann. Dabei kamen uns so viele Ideen, dass wir gar nicht mehr aufhören wollten (und konnten), weitere Kreationen zu erstellen und diese mit Begeisterung zu betrachten.

In dieser Anleitung zum Traumfänger selber machen zeigen wir:

  • Schritt-für-Schritt-Anleitung mit detaillierten Fotos
  • Links, um alle Produkte online zu kaufen
  • Traumfänger Guide mit zwei zusätzlichen Modellen

Links für die benötigten Traumfänger-Teile:

  • Der Reifen.
  • Hanfschnur – Material für das mittlere Muster.
  • Schnurspule – zur Herstellung von Federschmuck.
  • Häkeldeckchen – Material für die Mitte, wenn Sie das Webmuster überspringen.
  • Stoff, Stoff, Stoff, Stoff und mehr Stoff.
  • Spitze, Spitzenmaterial und mehr Spitzen
  • Farbenfrohes Garn, Glitzergarn und noch mehr Garn.
  • Federn.
  • Perlen.
  • Doppelseitiges Klebeband.
  • Heissklebepistole + Heisskleber-Sticks

selbst gemachter Traumfänger mit Federn und Klangelementen

Was man benötigt, um einen Traumfänger selber zu machen

  1. Diese drei Elemente sind die wichtigsten für die selbstgemachte Dekoration – sie sind also notwendig, unabhängig vom individuellen Design beim Traumfänger selber machen.
    • Die Reifen oder Ringe befinden sich in den Garn- und Häkelabteilungen. Sowohl Metall als auch Holz sind geeignet. Die Größe des Ringes hängt davon ab, wie groß der Traumfänger sein soll.
    • Die Hanfschnur wird verwendet, um das komplizierte Webmuster in der Mitte zu kreieren. Das Hanfmaterial ist am einfachsten zu verwenden, da es strapazierfähig und zugleich leicht dehnbar ist. Wir kauften eine bunte und natürlich aussehende Schnur, wer liebt keine Vielfalt?
    • Die rote Schnurspule wird zur Herstellung von Federschmuck verwendet. Wir fanden diese im Nähzubehör, super billig und in grosser Auswahl. Wählen Sie die Farbe, die Ihnen gefällt.
  2. Diese Elemente sollen am Traumfänger hängen und ihn zusätzlich verträumt aussehen lassen. Die Spulen finden sich bei den Garnen und das Spitzenmaterial bei den Bändern.
  3. Die Stoffauswahl sollte etwas überlegter sein und mehr Zeit in Anspruch nehmen. Hier gilt es, Farben und Muster auf der Grundlage eines Themas oder eines allgemeinen Look & Feels auszuwählen werden. Die Stoffe, die wir ausgewählt haben, können 2 – 3 verschiedene Looks kreieren, je nachdem, welche miteinander kombiniert werden.
    • Dieser Schritt kann sehr teuer werden – schauen Sie nach den reduzierten Stoffen bei den Sonderangeboten. Traumfänger selber machen soll Spass machen und kein Loch im Portemonnaie erzeugen.
    • Entscheiden Sie sich für einen Stoff, der als Basis dient und wickeln Sie ihn um den ganzen Reifen.
      • Kauf von 1 – 2 Meter des Grundgewebes.
    • Entscheiden Sie, welche Stoffe als Akzentfarben verwendet werden sollen.
      • Kaufen Sie 1/2 – 1 Meter dieser Stoffe.
    • Federn und Perlen in Hülle und Fülle – hier muss man nicht verrückt werden, sondern hat Spaß daran.
      • Kaufen Sie entweder eine große Packung oder zwei kleinere Packungen Federn. Uns gefallen die natürlich aussehenden Federn besser.
      • Wählen Sie einige Packungen Perlen aus, die zum Stil und Design des Traumfängers passen.

Schritt 1 – der grosse Reifen des selbst gemachten Traumfängers

  1. Wählen Sie einen Stoff, der als Unterlage verwendet werden soll, und wickeln Sie ihn um den ganzen Reifen.
  2. Schneiden Sie mit einer Schere zwei Zentimeter weit in den Stoff. Achten Sie darauf, entlang der Webrichtung zu schneiden.
  3. DANN – reissen Sie den Stoff durch, bis Sie einen Stoffstreifen haben. Achten Sie darauf, etwa alle 30 Zentimer zu stoppen, damit sich der Stoff nicht dreht.
  4. Beginnen Sie an irgendeiner Stelle und wickeln den Stoff um den Ring herum. Wickeln Sie einige Lagen, um sicherzustellen, dass der Stoff fest gewickelt ist und später gut hält.
  5. Wickeln Sie weiter! Sie können jedes Stoffteil so klein oder gross wie nötig machen. Es gibt keine feste Methode. Einfach immer wieder den Stoff um den grossen Ring wickeln.
  6. Wenn Ihnen der Stoff ausgeht – reissen Sie einfach einen weiteren Streifen ab, befestigen Sie das erste Stück mit doppelseitigem Klebeband und beginnen Sie wieder dort, wo Sie aufgehört haben.
  7. Schliessen Sie den Stickrahmen ab, indem Sie das Gewebe mit einer Heissklebepistole oder einem anderen, guten Kleber befestigen.

Traumfänger mit Kristallen

Schritt 2 – das mittlere Muster weben

  1. Nehmen Sie die Hanfkordel zur Hand.
  2. Schneiden Sie ein grosse Stück der Hanfschnur ab, um das mittlere Muster zu erstellen. Ein bis eineinhalb Meter sind gut für den Anfang.
  3. Entscheiden Sie sich, wo die Spitze des Traumfängers sein wird und binden Sie dort einen festen und sicheren einen Knoten.
  4. Messen Sie etwa eine Fingerlänge abseits des oberen Knotens.
    • Die anfängliche Messung wirkt sich auf das Gesamtdesign aus. Hier können Sie ganz einfach einen kleineren oder größeren Abstand messen.
  5. Die Hanfkordel darunter wickeln, durchschleifen und festziehen.
  6. Messen Sie von jedem entstandenen Knoten eine Fingerbreite ab und machen Sie dort weitere Schleifen und Knoten, bis die ganze Fläche bedeckt ist.
  7. Wenn Sie zum oberen Knoten zurückkehren, messen Sie den Abstand vom nächsten Knoten bis zur Mitte des ersten Knotens.
    • Dies kann knifflig werden, also gehen Sie langsam und geduldig vor.
  8. Fahren Sie mit der gleichen Knüpftechnik fort – und flechten Sie langsam den Kreis immer kleiner und kleiner.
    • Achten Sie darauf, jeden Knoten in der Mitte vor dem Rind aufzureihen.
  9. Wenn sich der Kreis verkleinert, ziehen und straffen Sie die Hanfschnur bis zum gewünschten Effekt.
  10. Entscheiden Sie, wie klein oder groß das Mittelloch sein soll und binden Sie es dann ab.
    • Um es abzubinden, machen Sie einen Knoten an einer Stelle, wo der Kreis etwas gleichmässig aussieht.
    • Ziehen Sie die Hanfschnur straff und binden dann einen Knoten. Am besten, einen Doppelknoten oder dreifachen Knoten.
    • Schneiden Sie die restliche Schnur ab.

Schritt 3 – Verschönern & Dekorieren

  1. Entscheiden Sie, welche Stoffe Sie verwenden wollen – diese hängen an der Unterseite des selbst gemachten Traumfängers herunter.
  2. Verwenden Sie die gleiche Technik des Schneidens und dann Reissen, um die Stoffstreifen zu erstellen.
    • Verwenden Sie hierfür weniger von dem teuren Stoff und mehr von dem soliden, billigeren Stoff.
  3. Falten Sie den Stoffstreifen in zwei Hälften, machen Sie dann eine einfache Schlaufe und ziehen Sie den Stoff hindurch.
  4. Ziehen Sie den Stoff fest und voilà – Sie sind auf dem Weg zu Ihrem Traumfänger!
  5. Fügen Sie weiterhin Stoffstreifen an der Unterseite hinzu, wobei die Stoffstreifen dicht beieinander liegen.
  6. Schaffen Sie mehr Dimension, indem Sie die Materialien aus dem Fadenabschnitt verwenden.
    • Hier fängt es an, richtig hübsch zu werden!
  7. Optional: Dekorieren Sie mit Perlen durch die hängenden Teile hindurch.
  8. Erzeugen Sie einen Schicht- / Textureffekt durch Verknotung von Knoten oder Flechtstücken.
    • Auch hier gibt es wieder unendlich viele Möglichkeiten!

Schritt 4 – Federverzierungen erstellen

  1. Benötigtes Zubehör: Schnur, Federn und Perlen.
  2. Legen Sie für jede Gruppierung eine Gruppe von Federn an, die Sie verwenden möchten.
    • Tipp: Versuchen Sie nicht, die Federn nach Größe zu glätten oder auszugleichen. Dadurch werden die Federn flacher, was letztendlich nicht besonders ansprechend ist. Stattdessen stellen Sie einfach sicher, dass alle Spitzen nach oben ausgerichtet werden, aber lassen Sie die Federn so stehen, wie Sie Ihnen am besten gefallen.
  3. Sichern Sie die Federn mit allem, was praktisch ist.
    • Schneiden Sie einen guten Meter Schnur für die Federn ab.
    • Binden Sie einen festen Knoten um alle Federn, ungefähr 5 Zentimeter unter den Spitzen.
      Lassen Sie das kurze Garnstück gut sichtbar für den nächsten Arbeitsschritt.
  4. Beginnen Sie, den langen Faden um die Federn und das kurze Garnstück zu wickeln.
  5. Die Schnur um die Federn wickeln, bis sie die Spitzen erreicht. Wenn Sie das Ende erreicht haben:
    • Legen Sie eine kleine Perle auf das kurze Stück Faden, das bewusst weggelassen wurde.
    • Binden Sie einen Knoten zwischen langem und kurzem Fadenstück und sichern Sie die Perle und die Federn.
  6. Schneiden Sie entweder das restliche Stück Schnur oder binden Sie eine Perle an das Ende.
  7. Entscheiden Sie, wo die Feder hängen soll, binden Sie sie fest und schneiden Sie das Endstück zurecht.
  8. Und voila – fertig ist der hängende Federschmuck! Jetzt folgt das Finale im Traumfänger selber machen.

Traumfänger selber machen mit Perlen

Finale im Traumfänger selber machen – Erstellen der Top-Schleife

  1. Schneiden Sie ein Stück Stoff oder Garn auf die gewünschte Länge, damit der Traumfänger daran hängen kann.
  2. Binden Sie das Material einfach in einem Knoten oben an den Reifen.
  3. Binden Sie einen zweiten Knoten oben fest. Entscheiden Sie, die Enden des Materials abzuschneiden oder so zu belassen.
  4. Sie können den Knoten mit Heisskleber fixieren. Das ist optional, aber es kann nicht schaden.
  5. Ihr selbst gemachter Traumfänger ist offiziell zum Aufhängen bereit!

Vielen Dank, dass Sie der Anleitung zum Traumfänger selber machen bis zum Schluss gefolgt sind. Wir hoffen, Sie haben heute Abend die süssesten Träume und diese nehmen fortan weiter zu. Und falls nicht, dann hoffen wir, dass Ihre Zimmer und Terrasse nun besonders traumhaft aussehen.

 

Leave a Reply