Professionelle COVID-19 Reinigung und Desinfektion

Gängige Reinigungs- und Desinfektionsmittel sind wirksam bei der Entfernung von Coronaviren.

Oberflächen, die häufig mit den Händen berührt werden, sind mit größerer Wahrscheinlichkeit kontaminiert, wie beispielsweise Türgriffe, Handläufe, Aufzugtasten, Schalter, Schrankgriffe, Wasserhahngriffe, Tische, Zähler und Elektronik.

Es ist noch nicht bekannt, wie lange das Virus, das COVID-19 verursacht, auf Oberflächen überlebt. Vorläufige Daten deuten jedoch darauf hin, dass es auf Objekten und Oberflächen für einige Stunden bis einige Tage überleben und in diesem Zeitraum andere Menschen infizieren kann.

Gewerbetreibende stehen unter der besonderen Verantwortung, Kunden und Mitarbeiter vor dem Virus zu schützen. Dementsprechend müssen Arbeitsstätten, Büros und Verkaufsflächen gereinigt werden. In diesem Beitrag zeigen wir die wesentlichen Elemente, einer professionellen COVID-19 Reinigung und Desinfektion.

Auswahl eines Produkts, das reinigt und desinfiziert

Bei der Reinigung öffentlicher Bereiche sollten Produkte gewählt werden, die gleichzeitig reinigen und desinfizieren (zum Beispiel handelsübliche vorgemischte Lösungen/Tücher zur Reinigung und Desinfektion, falls verfügbar).

Reinigungsprodukte entfernen Keime, Schmutz und Verunreinigungen von Oberflächen mit Seife (oder Reinigungsmittel) und Wasser. Die Reinigung tötet Keime nicht unbedingt ab, aber sie entfernt sie und verringert ihre Anzahl und das Risiko der Verbreitung von Infektionen.

Desinfektionsmittel (handelsübliche Desinfektionslösungen oder -sprays) töten Keime auf Oberflächen mit Chemikalien ab.

Es sollten nur zugelassene Desinfektionsmittel für harte Oberflächen verwendet werden. Diese amtliche Zulassung bestätigt, dass das Desinfektionsmittel in der Schweiz zugelassen und sicher ist.

Erstellen einer Reinigungsprozedur

Betreiber von Gemeinschaftseinrichtungen sollten ihre bestehenden Verfahren und Protokolle zur Säuberung öffentlicher Räume entwickeln oder überprüfen. Dies wird dazu beitragen, festzustellen, wo Verbesserungen oder zusätzliche Aufräumarbeiten erforderlich sind.

Die Anweisungen der Hersteller für die sichere Verwendung von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln sollten gelesen und befolgt werden (d.h. Handschuhe tragen, Produkte in einem gut belüfteten Raum verwenden, das Desinfektionsmittel je nach verwendetem Produkt lange genug auf der Oberfläche belassen, um Keime abzutöten).

Nach dem Ausziehen der Handschuhe sollten vom Reinigungspersonal die Hände mit Seife und Wasser gewaschen oder ein alkoholisches Händedesinfektionsmittel verwendet werden.

Verwenden Sie saubere, feuchte Tücher oder einen nassen Mopp. Nicht staubsaugen oder Oberflächen fegen, um luftgetragene Tröpfchen, die das Virus enthalten, zu vermeiden.

Kontaminierte Einweg-Reinigungsgegenstände (z.B. Moppköpfe, Tücher) sollten vor der Entsorgung mit dem normalen Müll in einen separaten Müllsack gegeben werden. Wiederverwendbare Reinigungsartikel können mit normaler Waschseife und heißem Wasser (60-90 °C) gewaschen werden. Reinigen und desinfizieren Sie häufig berührte Oberflächen.

Zusätzlich zur routinemäßigen Reinigung sollten Oberflächen, die häufig mit den Händen berührt werden, häufiger und bei sichtbarer Verschmutzung gereinigt und desinfiziert werden.

Auch Gemeinschaftsräume, wie Küchen und Badezimmer, sollten häufiger gereinigt werden.

Wir alle können dazu beitragen, die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .