10 beste Stadtstrände der Welt

In Zürich hat der Herbst seinen Einzug gefunden. Dementsprechend ist der Aufenthalt am Stadtstrand nicht mehr so angenehm, wie noch vor einigen Wochen. Wer dennoch nicht auf den Strand in der City verzichten möchte, findet hier die 10 besten Stadtstrände der Welt. Auf keinen Fall fehlen für den perfekten Tag am Strand darf die Popup Strandmuschel.

Stadtstrände von Barcelona bis Zürich

Life’s a beach. Dabei muss man nicht einmal direkt am Meer wohnen, um in den Genuss des Strandlebens zu kommen. In zahlreichen Städten rund um die Welt gehört das Strandleben mittlerweile zum Alltag. Von Los Angeles über Kapstadt und Barcelona bis nach Hongkong. Einfacher Zugang direkt im Zentrum. Und wenn es dunkel wird, geht es zurück zu den hellen Lichtern der Großstadt. Für Reisende bedeutet es auch das Beste aus beiden Welten, und – je nachdem, wo Sie Ihre Reise buchen – sich nicht zwischen Badeort oder Stadtkultur entscheiden zu müssen. Es gibt Orte auf der ganzen Welt, an denen Sie Ihren Strand und Ihre Stadt haben können.

Stadtstrände rund um den Globus

Nehmen Sie Miami, eine Stadt, die um ihren berühmten Küstenvorsprung herum gewachsen ist. Mit den goldenen Sandstränden, ganzjährig warmem Wasser, einem wilden Nachtleben und einer modernen Kunstszene ist es kein Wunder, dass Miami eine der am schnellsten wachsenden Städte des Landes ist und dass die Touristen jeden Tag per Flugzeug anreisen. Oder Rio, wo Bossa Nova Joints nur einen Block von einigen der sexy Menschen am Ipanema Beach entfernt sind. Repulse Bay Beach dagegen ist eher eine Oase der Ruhe und des High-Tech Hongkong, doch elegante Teehäuser im Kolonialstil sind nur eine Minute zu Fuß vom Ufer entfernt. Selbst Stadtstrände, an denen das Wasser kalt ist, wie den vier wunderschönen weißen Sandstränden von Kapstadt, Südafrika, trägt die Nähe zum Meer dazu bei, dass die Temperaturen in der Stadt im Sommer gemäßigter und im Winter wärmer bleiben, was das ganze Jahr über ein tolles Reiseziel ist.

Der zentrale Geschäftsbezirk von Sydney ist nur 10 Minuten von Bondi Beach, Australiens Weltklasse-Surf-Destination, entfernt. Bondi ist ein echter urbaner Schmelztiegel. Es ist ein entspannter Strand, an dem man sich fühlt, als wäre man eine Million Meilen von der Stadt entfernt. Kein Wunder, dass es die Menschen aller Gesellschaftsschichten an den City Beach zieht. Hier finden sich die Reichen und Armen, hier am Strand sind alle gleich.

Natürlich sind einige Stadtstrände – vor allem tropische Strände mit Knockout-Settings und wohltuend warmem Wasser – für sich genommen schon Touristenziele. Aber sie sind auch städtische Strände. Honolulu hat 400.000 Einwohner in der Nähe von Waikiki Beach, und Ipanema Beach ist Teil von Rio de Janeiro, mit fast 12 Millionen Menschen.

Hier die Liste der 10 besten Stadtstrände der Welt

Ipanema Strand Rio de Janeiro, Brasilien

Majestätische Granitgipfel ragen aus einer Dschungelüberzogenen Strecke hervor, um eine großartige Kulisse für diesen kilometerlangen, 100 Meter breiten weissen Sandstrand zu schaffen, der das ganze Jahr über mit bunten Sonnenschirmen bedeckt ist. Während die felsigen Cagarras Inseln in der Ferne herrliche Ausblicke auf die umliegenden Inseln bieten, so finden viele Einheimische, dass die besten Aussichten auf die spärlich bekleideten Menschen, die immer wieder als die schönsten Menschen der Welt bezeichnet werden, am Ipanema Beach bestehen. Die mit Palmen gesäumte Promenade lädt zum Flanieren ein und ist der ideale Ort, um die sexy Szene zu genießen.

Venice Beach Los Angeles, Kalifornien

Alle Arten von Menschen strömen an diesen beinahe 200 Meter breiten goldenen Sandstrand, der sich über sieben Meilen zwischen Marina del Rey und den Palisaden des Pazifiks erstreckt. Der sieben Hektar große Seaside Park – voller Palmen, grüner Rasenflächen, Basketballplätze und Roller-Dancer – ist ebenfalls ein Anziehungspunkt. Die meisten Besucher fahren direkt zum Ocean Front Walk. Von festlich bemalten Galerien, Cafés, Eisdielen und Surfshops gesäumt, wimmelt es hier von einer eklektischen Gruppe an Strandpromenaden. Hier treffen sich Surfer, Rollerblader, Skateboarder, Jongleure, Stelzenläufer, Gitarristen und Wahrsager. Es ist ein Paradies für Menschenbeobachter.

Waikiki Strand Honolulu, Hawaii

Eingerahmt von Diamond Head, einem der meist bestiegenen Vulkane der Welt, und mit fast zwei Meilen weißem Sandstrand und Palmen ist dieser ikonische Strand fast immer voll von Touristen und Surfern. Es ist an der breitesten Stelle nur ungefähr 30 Meter breit, direkt vor dem hellrosa Royal Hawaiian Hotel. Das türkisblaue Wasser ist ideal zum Schwimmen und die Wellen sind in der Regel sanft. Einer der sichersten Plätze ist in der Nähe des flachen Abschnitts vor dem Hyatt Regency Waikiki Beach Resort & Spa, wo sich auch Nichtschwimmer wohl fühlen können, wenn sie weit in das Wasser gehen und den Blick auf den Strand und den Diamond Head vom Meer aus genießen.

Kitsilano Beach (Kits Beach) Vancouver, British Columbia, Kanada

Hinter den schneebedeckten North Shore Mountains ist dieser graue Sandabschnitt ein Zufluchtsort für aktive Typen, die mehr als nur auf einem Handtuch liegen und das Universum betrachten wollen. Am Anfang des Strandes liegen zehn Tennisplätze, deren Benutzung gratis ist. Direkt daneben sind zwei Basketballplätze (kostenlos) und zwei Stadtparks sowie das grösste Salzwasserschwimmbad Kanadas. Ein Pfad nach Osten führt zum Vanier Park mit seinem drehbaren H. R. MacMillan Space Centre, in dem sich eine Sternwarte und ein Planetarium befinden. Westlich von Kitsilano liegen fünf weitere Strände: Jericho, Spanish Banks, Point Grey, Tower und Wrecks, der einzige Ort zum Sonnenbaden, an dem man sich nach Belieben entkleiden kann.

Clifton Strände Kapstadt, Südafrika

Die vier kleinen weißen Stadtstrände, die auf der Westseite der Stadt an der Atlantikküste liegen, werden oft als South Beach Südafrikas bezeichnet. Felsbrocken von der Größe kleiner Autos trennen die Strände, die zusammen annähernd einen Kilometer lang sind. Einheimische aus nahe gelegenen Luxusappartements bevorzugen den ersten Strandabschnitt, während der kleinere zweite Strand alle Menschengruppen anlockt, inklusive einer beträchtlichen Gay Community. Ein trendiges, junges Set macht den 100-Yard langen 3rd Beach zum Lebendigsten. Mit einer Länge von fast 300 Metern ist der vierte Strand der längste und familienfreundlichste Strand. Im Sommer (Dezember-März) sind alle Strände meist überfüllt und bieten guten Schutz vor dem starken Südostwind. Achtung: Das Wasser ist immer eisig, aber sauber. Die Strände wurden von der internationalen Stiftung für Umweltbildung (FEE) mit der Blauen Flagge für hervorragende Umweltstandards ausgezeichnet.

Repulse Bay Beach Hong Kong, China

Das hektische Leben in der Innenstadt Hongkongs steht in krassem Gegensatz zu diesem ruhigen Stück hellen goldenen Sandes auf der Südseite von Hongkong Island. Geschützt von einer Bucht und umgeben von gehobenen Appartements mit phantasievoller Architektur strömt hier das positive Feng Shui in Strömen. Dementsprechend gut wird der Strand von den Einheimischen besucht. Am Wochenende kann der Sandstrand mit jungen Berufstätigen und Familien überfüllt sein, die alle den Schutz der hohen Berge hinter sich und den Reichtum des Südchinesischen Meeres suchen und dabei natürlich die spektakulären Ausblicke genießen.

Miami Beach Miami Beach, Florida

Der Palmenstrand umfasst mehr als neun Meilen von der Ostküste Floridas, die diese enge Stadt beherbergt. Wie der Name vermuten lässt, sind hier Stadt und Strand vollständig miteinander verflochten. Verpassen Sie nicht das historische Art Deco Viertel South Beach, das südlichste Viertel der Stadt. Hier sind wohl die lustigsten und extravagantesten 23 Blocks dieser hippen Stadt am Meer.

Isla Verde Beach San Juan, Puerto Rico

Nicht nur ein, sondern zwei tiefe, geschwungene Strände mit blass rosa Sand finden sich hier. Beide Strände sind jeweils eineinhalb Meilen lang und bilden die Isla Verde. Sanfte Wellen im Wasser machen die Strände bei Familien sehr beliebt. Der östliche Strandabschnitt ist ein Blue Flag Strand mit strengen Umweltschutzbestimmungen. An Wochenenden sprechen hier Beamte der Blauen Flagge mit Kindern über die Umwelt. Wer eine der 50 beliebten sechseckigen Picknick-Schutzhütten am Strand sichern möchten, sollte möglichst früh an den Strand gehen.

Barceloneta Beach Barcelona, Spanien

Teilweise auf einer Halbinsel in der Nähe des alten, aber funktionierenden Hafens im traditionellen Fischerviertel der Stadt gelegen, war dieser lange, familien- und touristenfreundliche Strand einst ein beliebter Stadtteil mit Restaurants für Meeresfrüchte. Vieles davon ist der Olympia 1992 zum Opfer gefallen. Die neue Promenade hat ihren eigenen Charme, wie man bei einem Spaziergang entlang dieses von Palmen gesäumten Weges und Cafés hinter dem Strand sehen kann. Wandern Sie bis zum äußersten Nordostende, wo Sie Peix, eine lange abstrakte, goldene Fischskulptur von Frank Gehry, nicht verpassen können.

Bondi Beach Sydney, New South Wales, Australien

Die Kurve der Bucht und die felsigen Ausläufer Ben Buckler und Mackenzies Point machen die Wellen hier am beliebten Strand von Sydney ideal zum Surfen. Entspanntes Surfen und Strand-Kultur herrscht überall entlang des weißen Sandstrandes, des daran angrenzenden 10 Hektar großen Parks und in der gesamten Nachbarschaft. Alleine der Sonnenuntergang hier ist absolut fantastisch und sollte bei keinem Besuch fehlen. Wenn die Wetter- und Wasserbedingungen stimmen – das tun sie meist – sind die Surfer in ihren schwarzen Neoprenanzügen die vorherrschenden Lebewesen im Meer.

Stadtstrände rund um die Welt

Während wir uns in Zürich auf den Winter vorbereiten ist es auf der Südhalbkugel bereits Frühjahr. Ideales Wetter, um die Stadtstrände im Süden zu besuchen.

Leave a Reply